Predigt

Icon Heading

Aufgrund der Corona-Ansteckungsgefahr mussten Kirchen geschlossen werden und es konnten dort keine Gottesdienste mehr stattfinden. Viele Gemeinden haben sich umgstellt und veröffentlichen ihre Gottesdienste oder die Sonntagspredigt auch weiterhin im Internet. Auch auf der Homepage des Kirchenkreises kann man Predigten lesen oder hören und Gottesdienste mitverfolgen. Die Predigten aus unserem Kirchenkreis sollen Menschen Rückenstärkung und Vergewisserung geben.

2 Mai 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag Jubilate, 3. Mai 2020, zu Johannes 15, 5

Diese Predigt zum Sonntag Jubilate zu Johannes, Kapitel 15, Vers 5, hat Jochen Weiß, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Ulmtal, verfasst.   Liebe Gemeinde! Der kommende Sonntag heißt Jubilate. Freut euch! Eigentlich wollten wir am Sonntag Jubilate  Konfirmation in Holzhausen feiern. Uns freuen über den Segen, den Gott den Konfirmanden und auch uns allen zuspricht. Doch durch die Corona-Krise ist das Gottesdienstfeiern und sich freuen nicht möglich geworden.   Besondere Schutzbestimmungen müssen eingehalten werden. Schutzmasken sollen angezogen, keine Lieder gesungen werden… Vorsicht ist geboten!   Da kann einem das Jubeln...
2 Mai 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag, 3. Mai 2020 – Ich bin bei dir

Diese Predigt zum dritten Sonntag nach Ostern stammt von Joachim Grubert, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinden Niederwetz/Reiskirchen sowie Weidenhausen-Volpertshausen-Vollnkirchen. Im Mittelpunkt steht das Lied von Birgit Dörnen "Ich bin bei dir" (Melodie Daniel L.Burgess) und Jesaja 41, 10. „Ich bin bei dir“ „Ich bin bei dir, wenn die Sorge dich niederdrückt, wenn dein Leben dir sinnlos scheint, dann bin ich da. Ich bin bei dir, auch wenn du es nicht glauben kannst, auch wenn du es nicht fühlen kannst, ich bin dir nah.“ - Auslegung (1): Ist es nicht herrlich, wenn jemand, dem Du vertrauen kannst, sagt: Ich bin bei dir? Ich durfte dies erfahren, als ich in...
25 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum zweiten Sonntag nach Ostern zu Matthäus 7, 24-27 und Matthäus 6, 34

Diese Predigt zum zweiten Sonntag nach Ostern zu Matthäus 7, 24-27 und 6, 34 stammt von Frankjörn Pack, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Niederbiel. Wie sieht die Sache also aus –  aus einer anderen Perspektive? Schauen wir uns also um: Wir sind im Krisenmodus. Immer noch. Das können wir nicht ignorieren. Man kann sich schon fast nicht mehr vorstellen, wie es war, als es noch voll bestetze Restaurants und Eiscafes gab. Man erinnert sich fast schon nicht mehr an die Zeit, als es nach den Nachrichten KEIN Corona-Extra gab: „Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um 15 Minuten…. Es ist jetzt gerade mal gut 40 Tage her – und wir leben in einer anderen...
25 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag Miserikordias Domini, 26. April 2020, zu Psalm 23, 4

Diese Predigt hat Joachim Grubert, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinden Weidenhausen-Volpertshausen-Vollnkirchen und Niederwetz/Reiskirchen verfasst. Seid tapfer! Psalm 23,4, ein vertrautes Wort, höre ich in dieser Zeit ganz neu: „Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir; dein Stecken und Stab trösten mich.“ Ich höre: Bleibt nicht stehen. Geht weiter ohne Furcht! Seid tapfer!  Tapferkeit ist eine christliche Tugend. Bitte versteht darunter nicht Draufgängertum, Abenteuerlust oder irgend so etwas. Tapferkeit ist Sanftmut. Jesus schenkt sie Dir, wenn Du ihm völlig vertraust. Ein anderes Wort für Sanftmut...
25 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag Miserikordias Domini, 26. April 2020, zu Johannes 10, 11-16

Diese Predigt zum Sonntag Miserikordias Domini hat Pfarrer Michael Lübeck, Schulreferent des Kirchenkreises an Lahn und Dill, geschrieben. Liebe Gemeinde! „Weil ich Jesu Schäflein bin, freu ich mich nur immerhin über meinen guten Hirten“, so sang es die Brüdergemeinde im 18. Jahrhundert in einer ganz einfachen und tief empfundenen Frömmigkeit. Ich freue mich, weil ich Jesu Schäflein bin. Wenn wir das heute hören, ist das wohl nicht mehr das populäre Leitbild unserer Zeit. Wir sind gerne als mündige Menschen gefragt, als kritische Staatsbürger, als aufgeklärte Christen. Wir möchten es gewürdigt wissen, dass unser Selbstvertrauen im Laufe unserer Entwicklung...
19 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag nach Ostern, 19. April 2020 zu Jesaja 40, 26-31

Die Predigt zum Sonntag nach Ostern hat Ellen Wehrenbrecht, Pfarrerrin der Kirchengemeinden Garbenheim und Niedergirmes verfasst. (Foto: Kirche Garbenheim, joe.biermann) An den Wassern zu Babel saßen wir und weinten,  wenn wir Zions gedachten. Denn dort hießen uns singen, die uns gefangen hielten, und in unserem Heulen fröhlich sein: “Singet uns ein Lied von Zion!“ Wie könnten wir des Herrn Lied singen im fremden Lande? (Psalm 137) Liebe Gemeinde, hier hören Sie die Klage der in Babylon Gefangenen. Ihnen war nicht zum Singen zumute. Und uns? Können wir in das fröhliche Osterlied einstimmen „Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit“? Ich möchte...
18 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag nach Ostern, 19. April 2020, zu Johannes 20, 24-29, Thomas

Diese Predigt für den Sonntag nach Ostern hat Manuela Bünger, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinden Dorlar und Atzbach geschrieben. Liebe Gemeinde! In der Bibel haben einige der Jünger einen Beinamen. Und ich denke, viele von Ihnen und von Euch kennen auch diese Beinamen. Zum Beispiel SIMON!? … Richtig! Der trägt den Beinamen: SIMON PETRUS, der Felsen. Welchen Beinamen trägt denn der Jünger JOHANNES? Das ist etwas komplizierter, kommt im Johannes-Evangelium vor…. richtig! Johannes trägt den Beinamen, der JÜNGER, DEN JESUS LIEB HATTE. Und JUDAS? Ja, der trägt den Beinamen, der VERRÄTER. In der Jüngergruppe gibt es allerdings auch noch einen weiteren JUDAS mit dem...
12 Apr 2020 0 Comment

Wort zu Ostern 2020

Das Wort zu Ostern hat Roland Rust, leitender Pfarrer des Evangelischen Kirchenkreises an Lahn und Dill verfasst: Ein Virus geht unter uns um. Nein, ich meine nicht jenes neu entdeckte, das gegenwärtig rund um den Erdball Leib und Leben bedroht. Ich meine das uralte Virus „Angst“, das sich in unserer krisengeschüttelten Zeit massiv auf die Seele legt und sich in Unruhe, Hamsterkauf und in einem „Rette sich, wer kann!“ Ausdruck verschafft. Es kann einem ja auch angst und bange werden: Wer unter uns hätte es schon für möglich gehalten, dass vermeintliche Selbstverständlichkeiten unseres Lebens beinahe von einem Augenblick zum anderen radikal in Frage gestellt sind? Wer...
12 Apr 2020 0 Comment

Predigt zu Ostermontag zu Lukas 24, 13-33, Die Emmausjünger

Diese Predigt zu Ostermontag hat Manuela Bünger geschrieben, Pfarrerin der Kirchengemeinden Dorlar und Atzbach. Liebe Gemeinde! Irgendwann muss man sich vom Grab losreißen. Man kann nicht ewig dort stehen bleiben. Die engsten Angehörigen reisen wieder ab. Die Trauernden sind dann mit sich und dem Schmerz allein. Auch die beiden Jünger Jesu machen sich auf den Weg, den Trauernde gehen müssen. Weg vom Ort des Todes zurück in den Alltag nach Emmaus. Sie gehen gemeinsam. Sie teilen die Traurigkeit miteinander. Sie tun das, was für alle Trauernden in unserer heutigen Zeit so unendlich wichtig wäre: Reden. Trauernde möchten durchaus reden, aber sie möchten niemandem zur Last...
12 Apr 2020 0 Comment

Predigt zu Ostern zu Offenbarung 1, 17 und 18

Die Predigt in diesem Ostergottesdienst stammt von Dr. Siegfried Meier, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Wetzlar, Bezirk Heilig-Geist. Der Gottesdienst wurde in der Wetzlarer Hospitalkirche aufgenommen und ist als Video abrufbar auf der Homepage der Kirchengemeinde Wetzlar: http://www.evangelisch-in-wetzlar.de   Peter Sinkel bringt die Osterkerze nach vorne und ruft: „Der Herr ist auferstanden!“ Gemeinde antwortet: „Er ist wahrhaftig auferstanden!“   Orgelvorspiel   EG 103, 1-6 1. Gelobt sei Gott im höchsten Thron samt seinem eingebornen Sohn, der für uns hat genug getan. Halleluja, Halleluja, Halleluja. 2. Des Morgens früh am...
12 Apr 2020 0 Comment

Predigt zu Ostern zu 1. Korinther 15, 19-28

Diese Predigt zu Ostern ist von Holger Zirk, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Altenkirchen: Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja! Liebe Schwestern, liebe Brüder! An diesem Sonntag feiern wir Ostern, neben Weihnachten das höchste Fest der Christen. An das Osterfest in diesem Jahr werden wir uns ein Leben lang erinnern. Denn wir feiern es ganz anders als sonst: Alle Kirchen sind geschlossen. Keine Glocken laden zum Gottesdienst ein. Die Orgeln schweigen. Wir singen nicht zusammen „Christ ist erstanden“. Wir beten nicht zusammen das Vaterunser. Wir stehen nicht gemeinsam am Altar und teilen nicht Brot und Wein. Wir können uns...
12 Apr 2020 0 Comment

Predigt zu Ostern zu 1. Samuel 2, 1-10, Lobgesang der Hanna

Diese Predigt zu Ostern stammt von Christoph Schaaf, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Krofdorf-Gleiberg. Ostern – damit wir mit Gottes großen Möglichkeiten rechnen. Oder: wenn Gott die Welt auf den Kopf stellt: Und Hanna betete und sprach: Mein Herz ist fröhlich in dem HERRN, mein Horn ist erhöht in dem HERRN. Mein Mund hat sich weit aufgetan wider meine Feinde, denn ich freue mich deines Heils. Es ist niemand heilig wie der HERR, außer dir ist keiner, und ist kein Fels, wie unser Gott ist. Lasst euer großes Rühmen und Trotzen, freches Reden gehe nicht aus eurem Munde; denn der HERR ist ein Gott, der es merkt, und von ihm werden Taten...
6 Apr 2020 0 Comment

Gründonnerstag als Hausgottesdienst

Liebe Leserinnen, liebe Leser, in dieser ungewöhnlichen Zeit suchen wir Christen einmal mehr bei Gott Halt und Orientierung, Trost und Hilfe. Wir begeben uns miteinander in die Feierlichkeiten der Karwoche und der Ostertage. Doch die wichtigsten christlichen Festtage ohne Gottesdienste in Kirchen und Gemeindehäusern? - Wir sind herausgefordert Neues auszuprobieren, uns an Ungewohntes zu wagen. Genau dazu möchte ich Sie ermutigen. Schon immer waren Leiden und Kreuz Jesu eine Herausforderung zum Umdenken für Menschen. Und in der Auferstehung Jesu liegt quasi genau das verborgen: Die Ermutigung, sich mitten in Leid und Tod auf Neues, Wunderbares, mit dem Verstand nicht Verstehbares...
5 Apr 2020 0 Comment

Predigten, Andachten und Gottesdienste für Zuhause

Andachten, Predigten und Gottesdienste in den eigenen vier Wänden mitverfolgen, mitfeiern und dabei innerlich mit der Gemeinde und mit Gott verbunden sein – das kann man inzwischen im Kirchenkreis an Lahn und Dill auf vielfältige Weise. Manche Gemeinden veröffentlichen Predigten und Andachten auf ihrer Homepage, manche auch als Audio- oder Videodatei. Manche haben eigene YouTube-Kanäle und laden zum Mitfeiern eines Gottesdienstes ein: https://www.evangelisch-bonbaden-schwalbach-neukirchen.de/ https://burgsolms.ekir.de/ https://oberndorf.ekir.de/ https://gemeinde-lebt.de/ (Dorlar und Atzbach, Predigt auf Anfrage auch in Schriftform...
4 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum Palmsonntag zu Johannes 13,1-19 (mit Auszügen aus 1. Korinther 13)

Die dritte Predigt zu Palmsonntag stammt von Manuela Bünger, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinden Dorlar und Atzbach. Sie ist auch auf der Homepage der Gemeinden ab ca. 13.30 Uhr unter http://www.gemeinde-lebt.de  als Videopredigt abrufbar. Liebe Gemeinde! Vor 2 Monaten ungefähr standen meine Hunde auf einmal frühmorgens wild bellend vor dem Schuppen in meinem Garten, und der kleine Sheltie versuchte sogar mit seinen Pfötchen buddelnd unter der Tür hindurch Zugang zu erlangen. Ohne Zweifel: Irgendwer oder irgendwas musste da drinnen sein! Was tun!? Nun, ich brachte erst einmal die Hunde ins Haus (in Sicherheit) und entschloss mich selbst heldenhaft ohne ihr Geleit...
3 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum Palmsonntag zu Markus 14, 3-9

Die zweite Predigt zum Palmsonntag stammt von Holger Zirk, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Altenkirchen: Predigt zu Palmsonntag, 5. April 2020 Predigttext: Markus 14, 3-9 ("Die Salbung in Betanien") Liebe Gemeinde! „Wie ist die Lage Anfang April 2020?“ „Seit 14 Tagen Zwangsstillstand in Deutschland: Geschäfte zu! Lokale zu! Kirchen zu! Straßen leer! Kurzarbeit! Nur nicht in Krankenhäusern und Pflegeheimen – da wird härter gearbeitet als sonst! Die Zahl der Neuerkrankungen ist noch nicht wirklich nachhaltig gesunken!“ „Und wie lange wird der Ausnahmezustand noch dauern?“ „Keine Ahnung! Wir leben jetzt von Tag zu Tag. Nächste Woche? Wer...
3 Apr 2020 0 Comment

Predigt zum Palmsonntag zur Geschichte vom Einzug Jesu in Jerusalem

Die Predigt zum Palmsonntag stammt von Marie-Noëlle von der Recke, ehemalige Generalsekretärin von Church and Peace. Im Mittelpunkt steht die Geschichte vom Einzug Jesu in Jerusalem.  Ein Audio-Livestream der Predigt ist am Palmsonntag, 5. April, ab 10 Uhr zu hören:  https://kerkdienstgemist.nl/stations/1262/events/event/15247156-202003221000   Predigt für Palmsonntag, 5. April 2020, Mennonitenkirche Weierhof Predigttext: Der Einzug Jesu in Jerusalem (Matthäus 21, 1-11 / Markus 11, 1-10 / Lukas 19, 29-38 / Johannes 12, 12-19) Liebe Brüder und Schwestern auf dem Weierhof und darüber hinaus, Grüße aus Mittelhessen! Es ist eine besondere Erfahrung, diesen...
28 Mrz 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag Judika zu Hebräer 13, 12-14

Die zweite Predigt zum Sonntag Judika stammt von Holger Zirk, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Altenkirchen: Predigt zum Sonntag Judika, 29. März 2020 Predigttext: Hebräer 13, 12-14 Liebe Schwestern und Brüder! Der vorgeschlagene Predigttext für den vorletzten Sonntag der Passionszeit, den Sonntag Judika, an dem wir unser neues Presbyterium hätten einführen wollen, steht im Brief an die Hebräer, im 13. Kapitel, die Verse 12-14: „Jesus hat, damit er das Volk heiligte durch sein eigenes Blut, gelitten draußen vor dem Tor. So lasst uns nun zum ihm hinausgehen vor das Lager und seine Schmach tragen. Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die...
28 Mrz 2020 0 Comment

Predigt zum Sonntag Judika zu 2. Timotheus 1, 7

Die erste Predigt zum Sonntag Judika stammt von Marie-Noëlle von der Recke, ehemalige Generalsekretärin von Church and Peace: Predigt zum Sonntag Judika, 29. März 2020 Predigttext: 2. Timotheus 1, 7 Im 2. Timotheusbrief heißt es im 1. Kapitel: Jedes Mal, wenn ich bete – bei Tag und bei Nacht –, denke ich auch an dich und bin dann immer voll Dank gegenüber Gott, dem ich – wie schon meine Vorfahren – mit reinem Gewissen diene. Und wenn ich daran zurückdenke, wie du ´bei unserem Abschied` geweint hast, sehne ich mich danach, dich wieder zu sehen. Was wäre das für eine Freude! ´Voller Dankbarkeit` erinnere ich mich an deinen Glauben, der so völlig frei ist von jeder...
21 Mrz 2020 0 Comment

Trost und Stärkung in Zeiten des Corona-Virus

Sonntagspredigt auf der Homepage: Unsere Kirchen sind geschlossen und es können dort keine Gottesdienste mehr stattfinden. Viele Gemeinden haben sich umgestellt und veröffentlichen ihre Gottesdienste oder die Sonntagspredigt im Internet. Auch auf der Homepage des Kirchenkreises kann man in der Folgezeit Predigten lesen, einen Liedtext, ein Gebet zum jeweiligen Sonntag. Die Predigten von Menschen aus unserem Kirchenkreis sollen in dieser turbulenten Zeit Rückenstärkung und Vergewisserung geben. Zudem ist das "Wort zum Sonntag" weiter regelmäßig auf der Homepage zu finden (unter Glaube/Andacht). Die erste Predigt zum Sonntag Lätare stammt von Alexandra Hans, Pfarrerin der...
1 2