Weltweite Partnerschaften

Icon Heading

Acht Partnerschaften verbinden den Evangelischen Kirchenkreise an Lahn und Dill mit Kirchenkreisen und Gemeinden in aller Welt. Gegenseitige Besuche, Projekte, Aktionen und Veranstaltungen führen zu einem vielfältigen Austausch und stärken die Gemeinsamkeiten.

Botswana

Seit 1983 verbindet den Kirchenkreis an Lahn und Dill eine Partnerschaft mit dem Nördlichen Kirchenkreis der Evangelisch-Lutherischen Kirche Botswanas (ELCB).

Kontakt
Thomas Fricke
Tel.: 0171/4191820
E-Mail: Frickethomas@t-online.de

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE59 5155 0035 0010 0309 06
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Botswana

Burkina Faso

Mit Tikato besteht seit 1974 eine Partnerschaft zwischen evangelischen Christen an Lahn und Dill und der Protestantischen Kirchenföderation in Burkina Faso in Westafrika. Schwerpunkt ist die Entwicklungszusammenarbeit mit Projekten im Ernährungssicherungs- und Bildungsbereich.

Kontakt
Heidi Stiewink
Tel.: 06441/7707494
E-Mail: info@tikato-burkina-faso.de
Web: www.tikato-burkina-faso.de

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE63 5155 0035 0002 0968 16
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Burkina Faso

Colchester

Die Partnerschaft des Kirchenkreises an Lahn und Dill mit der „Deanery of Colchester“ begann im Jahr 1980.

Kontakt
Pfarrerin Alexandra Hans
Tel.: 06406/3773
E-Mail: alexandra.hans@ekir.de

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE59 5155 0035 0010 0309 06
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Colchester

Erfurt

Der Kirchenkreis an Lahn und Dill pflegt seit 1980 eine Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Erfurt.

Kontakt
Vorsitzender des Bevollmächtigtenausschusses
Pfarrer Roland Rust
Tel.: 06441/4009-29
E-Mail: superintendentur.lahnunddill@ekir.de

Stellvertretender Vorsitzender des Bevollmächtigtenausschusses
Pfarrer Jörg Süß
Tel.: 06441/4009-29
E-Mail: superintendentur.lahnunddill@ekir.de

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE59 5155 0035 0010 0309 06
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Erfurt

Indonesien

Die Partnerschaft zwischen der Christlich-Protestantischen Angkola-Kirche (GKPA) auf Sumatra und dem Evangelischen Kirchenkreis an Lahn und Dill gibt es seit 1983.

Kontakt
Pfarrer Ulrich Ries
Tel.: 06449/298
E-Mail: ulrich.ries@ekir.de

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE59 5155 0035 0010 0309 06
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Indonesien

Namibia

Die Partnerschaft des Kirchenkreises an Lahn und Dill mit dem Kirchenkreis Windhoek in Namibia besteht seit 1980.

Kontakt
Dr. Christiane Esser
Tel.: 06441/43764
E-Mail: Christiane.Esser@mailbox.org

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE59 5155 0035 0010 0309 06
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Namibia

Siena

Mit der Waldensergemeinde der italienischen Stadt Siena hat der Kirchenkreis an Lahn und Dill seit 1986 eine Partnerschaft.

Kontakt
Pfarrer Christian Silbernagel
Tel.: 06441/76342
E-Mail: christian.silbernagel@ekir.de

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE59 5155 0035 0010 0309 06
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Siena

Tambow

Der Kirchenkreis an Lahn und Dill und die Russisch-Orthodoxe Metropolie von Tambow/Zentralrussland sind seit 1992 partnerschaftlich miteinander verbunden.

Weitere Informationen zur Partnerschaft sind hier zu finden:

Der Osteuropa Ausschuss im Evangelischen Kirchenkreis an Lahn und Dill

Kontakt:

Pfarrer i.R. Ernst Udo und Ursula Küppers
Tel.: 06404/2054685
E-Mail: 47uk@gmx.de

Spendenkonto
Evangelisches Kirchenamt an Lahn und Dill
IBAN: DE59 5155 0035 0010 0309 06
BIC: HELADEF1WET
Stichwort: Tambow

Arbeitskreis „Leben nach Tschernobyl“

1992 kam es zur Gründung des Arbeitskreises „Leben nach Tschernobyl“ im Kirchenkreis an Lahn und Dill. Den Mitgliedern unter Verantwortung von Lore Gerster ging es darum, das Leben der von der Tschernobyl-Katastrophe betroffenen Menschen aus dem Kreis Woloszin/Weißrussland erträglicher zu machen. Mehr als 20 Jahre lang hat der Arbeitskreis Erholungsmaßnahmen für bis zu 30 Kinder im Kreis Woloszin geplant und durchgeführt.