Kirchengemeinden bieten Erst- und Auffrischungsimpfungen an:

Impfaktionen gegen das Coronavirus gibt es jetzt auch als Angebot von Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis an Lahn und Dill.

So stellt die Kirchengemeinde Wetzlar das Gemeindehaus der Kreuzkirche (Stoppelberger Hohl 44) am Montag, 21. Februar und am Montag, 21. März, jeweils von 9.30 bis 15.30 Uhr für das mobile Impfteam des DRK zur Verfügung. Pro Termin können 160 Impfungen verabreicht werden. Zu Beginn der Aktion wird eine entsprechende Anzahl an Märkchen verteilt. Geimpft wird mit Moderna und Johnson&Johnson.

Das Angebot richtet sich an Personen ab 12 Jahren, die eine Erst- oder eine Auffrischungsimpfung erhalten wollen. Für Impfwillige zwischen 12 und 16 Jahren ist die Begleitung durch einen Erziehungsberechtigten notwendig. Personen ab 16 Jahren müssen die von einem Erziehungsberechtigten unterzeichneten Unterlagen vorlegen. Für die Impfung ist es erforderlich, Personalausweis, Krankenversicherungskarte und das Impfbuch mitzubringen.

Bereits am Donnerstag, 17. Februar, sowie am Donnerstag, 17. März, steht das mobile Impfteam des Lahn-Dill-Kreises im Evangelischen Gemeindehaus Kröffelbach (Kirchstr. 4) bereit. Ebenso am Freitag, 18. Februar, sowie am Freitag, 18. März, im Evangelischen Gemeindehaus Oberwetz (Vorm Stiegel 8). Jeweils in der Zeit von 9.30 bis 15 Uhr werden die Impfstoffe Johnson&Johnson und Moderna verabreicht. Je nach Bedarf stehen 160 bis 190 Impfdosen zur Verfügung. Mitgeführt werden müssen das Impfbuch und der Personalausweis.

Eine Anmeldung ist in allen Gemeindehäusern nicht erforderlich.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Wetzlar zu finden: https://evangelisch-in-wetzlar.de/aktuelles/mobiles-impf-team-am-21-02-und-21-03-im-gh-kreuzkirche/

sowie auf der Webseite des Lahn-Dill-Kreises: corona.lahn-dill-kreis.de/aktuelles/impfen/mobile-impfstellen/

bkl

Die Kirchengemeinde Wetzlar stellt in der Kreuzkirche Räumlichkeiten für das mobile Impfen zur Verfügung.