Lade Veranstaltungen

Johann Wolfgang Goethe (1749-1832) weilte vor 250 Jahren, in der Zeit von Mai bis September 1772, in Wetzlar. Das Lottehaus, das Jerusalemhaus und das Heimatmuseum Garbenheim erinnern an den Aufenthalt des Dichters.

Aus Anlass dieses Jubiläums gibt es im Dom in Absprache zwischen der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde eine eigene Predigtreihe.

“Die Gretchenfrage” lautet das Thema der Predigt von Diakon Dr. Norbert Hark am Sonntag, 4. September, um 9.15 Uhr.

Am Sonntag, 11. September, predigt Pfarrer i.R. Eberhard Hoppe, langjähriger Leiter der Notfallseelsorge Lahn-Dill, um 11 Uhr zum Thema “Karl Wilhelm Jerusalem – Suizid aus Verzweiflung”.