Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sie betreuen und pflegen einen an Demenz erkrankten Angehörigen und wünschen sich Unterstützung, Austausch und Anregungen? Zum dritten Mal bietet die Diakonie Lahn Dill eine Schulungsreihe an, die pflegenden Angehörigen den Alltag zu Hause erleich­tern soll und ihnen zeigen wird, dass sie nicht allein sind.

Um Sie als Angehörige auf die Pflege eines an Demenz er­krankten Menschen vorzubereiten, können Sie an der Schulung teilnehmen, die ab Donnerstag, 10. Juni bis 26. August, jeweils von 14.30 – 16.30 Uhr im Haus der Kirche und Diakonie, Langgasse 3, in Wetzlar angeboten wird.

Die Schulung „Edukation Demenz” wurde von Frau Professor Dr. Sabine Engel, Psychologin im Gedächtniszentrum des Instituts für Psycho­gerontologie der Universität Erlangen-Nürn­berg, entwickelt und bereits erfolgreich an viele Multipliakator*innen weitergegeben.

In der Schulung wird nicht nur Wissen über die Krankheit vermittelt, sondern auch das Verständnis für den Angehörigen gefördert. Die Schulung unterstützt die Teilnehmenden in ihrer Rolle als Betreuungsperson und zeigt Wege auf, die alltäglichen Situationen im Leben mit einem an Demenz­ erkrankten Menschen besser bewältigen zu können.

Neben der Wissensvermittlung gehört der Erfahrungsaustausch in der Gruppe zum festen Bestandteil der Schulung.

Weitere Informationen gibt es unter: Tel. 06441 9013-0 und l.urban@diakonie-lahn-dill.de

und hier: Schulung Angehörige Demenzkranker

Nach oben