Lade Veranstaltungen

Am Sonntag, 10. April, kommt um 17 Uhr im Wetzlarer Dom die “Brockes-Passion” von Georg Friedrich Händel zur Aufführung.

Die Brockes-Passion ist neben dem “Messias” eines der bedeutenden geistlichen Oratorien von Georg Friedrich Händel (1685- 1759). Das seinerzeit sehr beliebte Oratorium ist unter anderem in einer Abschrift von Johann Sebastian Bach überliefert, der das Werk sehr geschätzt und selbst in Leipzig uraufgeführt hat.

Für Wetzlar ist die Brockes-Passion eine Premiere.

Da in Zeiten von Corona die Kantorei nicht auftreten kann, werden die Chöre von den acht Gesangssolisten übernommen, begleitet vom Main-Barockorchester Frankfurt auf historischen Instrumenten.

Karten gibt es an der Abendkasse für 20 Euro (ermäßigt 12 Euro) mit freier Sitzplatzwahl. Eine Ermäißigung erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende sowie Schwerbeschädigte. Informationen zum Vorverkauf sind auf der Homepage http://www.evangelisch-in-wetzlar.de zu finden.

Kontakt: dietrich.braeutigam@ekir.de