Der Evangelische Kirchenkreis an Lahn und Dill sucht zum 1. Januar 2022 Mitarbeitende (m/w/d), die Freude daran haben, die Bildungsarbeit in unserem Kirchenkreis zu gestalten. Es sind insgesamt 150 % Stellenanteile zu besetzen.

 

Unser Kirchenkreis liegt im ländlichen Raum Mittelhessens, umfasst 43 Kirchengemeinden und gehört zum erweiterten Einzugsgebiet von Frankfurt. Wir haben uns auf den Weg gemacht, neu zu entdecken, was es heißt, im 21. Jahrhundert evangelisch zu sein. Dabei haben wir uns als Orientierung das Leitwort „Hören-Glauben-Handeln“ gegeben.

In diesem Zusammenhang möchten wir die Bildungsarbeit auf Kirchenkreisebene neu gestalten und dabei die traditionellen Arbeitsbereiche der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Erwachsenenbildung und Frauenarbeit miteinander verbinden.

 

Wir bieten:

 

  • Unterstützung und Begleiten bei der Gestaltung der Bildungsarbeit durch ehrenamtlich und auf Gemeindeebene hauptamtlich Mitarbeitende sowie Fachausschüsse

 

  • Freiraum bei der Weiterentwicklung und Neugestaltung dieses Arbeitsbereiches. Wir sind interessiert an neuen Ideen und Wegen.

 

  • einen modernen Arbeitsplatz sowie flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

 

  • einen umfangreichen Materialfundus sowie eine Fülle von möglichen Veranstaltungsorten

 

  • eine enge und auf Perspektive angelegte Zusammenarbeit mit unserem Schulreferenten

 

  • Entgelt nach BAT-KF sowie eine zusätzliche Altersversorgung über die kirchliche Zusatzversorgungskasse

 

  • eine Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit ab einem Stellenanteil von 50 %

 

Wir erwarten:

 

  • einen Mitarbeiter (m/w/d) mit einem abgeschlossenen Studium der Religions- bzw. Gemeindepädagogik, einer Diakonenausbildung oder eine vergleichbare anerkannte Qualifikation. In jedem Fall verfügen Sie ergänzend zu Ihrer pädagogischen Qualifikation über theologische Grundkenntnisse.

 

  • einschlägige Berufserfahrung

 

  • die Mitgliedschaft in einer evangelischen Landeskirche und Identifikation mit den Inhalten und Zielen unserer Kirche

 

  • eine ausgeprägte Fähigkeit zum multiplikatorischen Arbeiten. Die Qualifikation von Ehrenamtlichen und die Begleitung von Hauptamtlichen gehören zu Ihrem Aufgabenbereich. Mitarbeiterschulungen und Beratung von Kirchengemeinden und Leitungsorganen des Kirchenkreises bei konzeptionellen Fragen der Bildungsarbeit oder Stellenbesetzungen sind hier zum Beispiel zu nennen.

 

  • eine eigenständige Arbeitsweise und Stärken im organisatorischen Bereich. Die Entwicklung von neuen Formaten der Bildungsarbeit und die Profilierung von Arbeitsschwerpunkten sind ausdrücklich erwünscht.

 

  • eine emphatische Persönlichkeit sowie einen mitnehmenden Führungsstil.

 

  • neben einer spezifischen Qualifikation einen zielgruppenübergreifenden Blick für das Ganze der Bildungsarbeit. Es macht Ihnen Freude, lebensbegleitende Bildungsketten zu gestalten.

 

  • eine Offenheit, gesellschaftliche und kirchliche Entwicklungen konstruktiv aufzugreifen. Eine entsprechende Medienkompetenz hilft Ihnen dabei.

 

  • eine Bereitschaft zur Fortbildung und gegebenenfalls zur Supervision.

 

Das unterrepräsentierte Geschlecht wird bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Personen mit Kindern sind willkommen – der Kirchenkreis an Lahn und Dill unterstützt das Ziel einer familienfreundlichen Gestaltung des Arbeitsplatzes. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§2, Abs 2,3) werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.10.2021 an den Evangelischen Kirchenkreis an Lahn und Dill, Herrn Superintendent Dr. Hartmut Sitzler, Turmstr. 34, 35578 Wetzlar per Mail an: bewerbungen.lahnunddill@ekir.de

Für Rückfragen steht Ihnen Superintendent Herr Dr. Sitzler (hartmut.sitzler@ekir.de; 06441-4009 33) gerne zur Verfügung.