KINDER UND JUGENDLICHE

Unterstützung für Familien mit Kindern:
Familien mit Kindern sind in einer besonderen Situation, da Schulen und Kindergärten geschlossen sind. Die Kirchengemeinden Dorlar und Atzbach stellen wöchentlich Materialien zur Beschäftigung der Kinder sowohl auf der Homepage als auch bei Anfrage als Paket im Briefkasten zur Verfügung.

Alle Kinder, die den Kinderchor und die „Kids Kreativ“-Gruppe besuchen sowie Konfirmanden bis zum 6. Schuljahr erhalten von der Kirchengemeinde Hermannstein ein Päckchen mit Jugendfreund-Heften voller Geschichten, Rätseln und Bastelanregungen.

In Dutenhofen und Münchholzhausen werden Kinder angeregt, einen großen Regenbogen zu malen. „Den hängen wir dann gut sichtbar außen auf, zum Beispiel am Garagentor“, sagt Pfarrer Michael Philipp, „als Zeichen, dass Gott seine Welt und seine Menschen nicht alleine lässt.“

Anregungen zu Spielen und Basteltipps für Familien gibt es auch von den Kirchengemeinden Greifenstein und Edingen. „Der Greifensteiner Kindergottesdienst will eine Schnitzeljagd rund um die Burg auslegen mit Hinweisen, und die Familien können sich unter der Woche auf die Suche machen, natürlich alle mit Sicherheitsabstand und alleine!“, sagt Pfarrer Armin Kistenbrügge. Zudem ist das Kindergottesdienst-Team dabei, einen Bibel-Film zu produzieren.

Das Büchereiteam der Evangelischen Kirchengemeinde Erda-Großaltenstädten möchte weiter für seine Leserinnen und Leser da sein und bietet ihnen daher einen Bücherbringdienst an. Buchwünsche können per E-Mail: ev.buecherei.erda@gmail.com oder telefonisch: 06446-6541 genannt werden. Dies kann ein Buchtitel, ein Autor oder ein Genre wie Krimi, Roman oder Bilderbuch sein. Die gewünschten Bücher werden dann nach Hause geliefert. Die Rückgabe der Medien erfolgt, mit Namen versehen, am Eingang des Evangelischen Gemeindehauses Erda (Grabenstr. 6) in die dafür bereitgestellte Rückgabekiste. Bei Bedarf werden die Bücher auch abgeholt. Im Angebot sind Romane, Krimis, Sachbücher, Spiele, Osterbücher, Comics und Hörbücher. Pippa Brück stellt spannende Bücher und Spiele auf ihrem YouTube-Kanal vor: https://youtu.be/J0r98Vm1EQM

Eine unterhaltsame Anleitung zur „Bodypercussion“ gibt die Tanzpädagogin und Jugendmitarbeiterin der Kirchengemeinde Erda-Großaltenstädten:
https://youtu.be/QTYi1lA3I5Q

 

Konfirmandenarbeit

Marion Güldenhaupt, Jugendmitarbeiterin der Kirchengemeinde Bonbaden-Neukirchen-Schwalbach und Pfarrerin Kirsten Vollmer haben einen digitalen Konfi-Mitmach-Gottesdienst für ihre beiden Gruppen durchgeführt, der gut ankam. Dabei entstand zudem die Idee, allen Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums in Schwalbach eine selbstgestaltete Postkarte zukommen lassen.

Jugendmitarbeiterin Lea Rompf aus Krofdorf ist per Handy und über die eigene E-Mail-Adresse der Jugendarbeit weiter für die Jugendlichen und Konfirmanden in der Gemeinde da und hält über diese Kanäle auch Angebote vor.

Die rheinische Kirche ermutigt über www.ejir.de/jugendarbeit-und-corona Jugendliche, Ideen zu entwickeln und umzusetzen.