Jugendliche fragen: „Was kommt jetzt noch?“

Online-Gottesdienst und Geschenkaktion aus Edingen und Greifenstein:

Am Samstag, 6. Februar, startet um 19 Uhr ein Jugendgottesdienst Online, den die Jugendlichen der Kirchengemeinden Edingen und Greifenstein aufgezeichnet haben. Das Thema lautet: „Was kommt jetzt noch?“

In Interviews mit weiteren Jugendlichen, Mitarbeitenden, befreundeten jungen Erwachsenen aus den USA und Pfarrer Dr. Armin Kistenbrügge suchen sie nach Antworten. Parallelen zu heute und zum Thema finden sie in der Geschichte vom Auszug des Volkes Israel aus Ägypten aus dem 2. Buch Mose.

Der Gottesdienst soll dazu beitragen, dass Jugendliche und Erwachsene in ihrem Glauben gestärkt und mit neuer Hoffnung ausgerüstet werden. Auch die Gemeinde war an den Vorbereitungen beteiligt. So konnten Gemeindeglieder Gebetsanliegen abgeben, die die Jugendlichen ins Fürbittengebet eingebaut haben.

Neben der Aufzeichnung gibt es noch eine praktische Aktion, die das ganz Jahr über dauern wird: Bereits vor Weihnachten haben zwei Teams über 290 kleine Geschenke gebastelt, die in diesem Jahr als Hoffnungszeichen an die Jüngsten und Ältesten der Gemeinde zum Geburtstag vor die Haustür gestellt werden.

Über 30 Jugendliche und Mitarbeitende sind an diesem JuGO Online beteiligt. In sieben Teams wurden Inhalte zusammengetragen, Deko und die Geschenke gebastelt, Gebete formuliert, Musik gemacht, Interviews geführt und an der technischen Umsetzung gearbeitet.

Gemeindepädagoge Christoph Buskies ist dankbar, dass die Jugendlichen und Mitarbeitenden so engagiert bei der Sache waren und trotz Abstand und Online-Meetings untereinander eine enge Verbindung halten konnten. “Das Arbeiten am Thema und das Planen und Umsetzen der unterschiedlichen Aktionen hat uns und der Jugendarbeit der Gemeinde gut getan und geholfen, über machen Frust, der in diesen Tagen da ist, hinweg zu kommen”, sagt der Jugendleiter.

Der Jugendgottesdienst Online ist am Samstag, 6.Feburar, ab 19 Uhr auf der Website der Kirchengemeinden www.kirche-edingen-greifenstein.de und auf Youtube als Premiere zu sehen.

Buskies/bkl / Foto: Kirchengemeinden Edingen und Greifenstein

 

Jugendliche der Kirchengemeinden Edingen und Greifenstein bei den Aufnahmen zum Online-Jugendgottesdienst (von links Gabriel Gur, Tim Adam, Christoph Buskies, Erik Sajonz und Philipp Gur)