ABGESAGT: „Schick sie weg, sie nervt!“

Sozialpolitischer Gottesdienst am Buß- und Bettag in Niedergirmes:

Um Ablehnen und Annehmen geht es beim sozialpolitischen Gottesdienst am Buß- und Bettag,  18. November um 18 Uhr in der Christuskirche Niedergirmes (Kirchstraße 9).

„Schick sie weg, sie nervt!“ lautet das Motto in Anlehnung an den Bibeltext aus dem Matthäusevangelium, Kapitel 15, Vers 23. Der Gottesdienst beschäftigt sich mit der Frage, wo Menschen Grenzen zwischen „vertraut“ und „fremd“ ziehen und wie Menschen, die „anders“ sind, angenommen werden können.

Predigen wird der stellvertretende leitende Pfarrer des Evangelischen Kirchenkreises an Lahn und Dill, Dr. Hartmut Sitzler (Kröffelbach). Eine Ansprache zum Thema hält Andrea Volk, Ortsvorsteherin in Naunheim.

Veranstaltet wird der jährliche Gottesdienst von der evangelischen Kirche und der Arbeitsloseninitiative im Lahn-Dill-Kreis (WALI).

Die traditionelle „Zeit der Begegnung“ im Anschluss an den Gottesdienst sowie der Auftritt der Theatergruppe der WALI können coronabedingt in diesem Jahr nicht stattfinden.