Mangokekse und Kunsthandwerk aus Burkina Faso

TIKATO lädt ein zur Adventsaktion im Haus der Kirche und Diakonie:

Sie hat schon lange Tradition, die Adventsaktion des

Arbeitskreises Brot für die Welt-TIKATO zugunsten eines Projekts in Burkina

Faso.

Dieses Mal  Corona-bedingt nicht bei der Aktion “Kirche draußen im Advent”

beim Wetzlarer Adventsmarkt, organisiert die Gruppe am Samstag, 5. Dezember, von 10 bis 17 Uhr

neben der Hospitalkirche im Haus der Kirche und Diakonie (Langgasse 3) ihre

kleine, aber feine Veranstaltung. Viele Mitglieder haben wieder die

bewährten Mango-Kekse gebacken.  Sie sind dann im Angebot neben getrockneten

Mangos aus Burkina, Kunstgegenständen und Kleidung aus Burkina Faso zu

erwerben.

Unter strengen Coronaregeln wie Gesichts- Masken, Hygienemittel  und großen

Abständen können an vier Tischen im Foyer des Hauses und an einem Außentisch

auf der obersten Stufe des Hauses die Einkäufe getätigt und auch gerne

gespendet werden. Die TIKATOleute sind schnell erkennbar an dem

außergewöhnlichen Mundschutz (Foto). So wird ein Markenzeichen zum

Gesundheitsschutz.

Mit einem besonderem “Bonbon” ist um 14 Uhr zu rechnen. Da wird mit

adventlichen Posauenklängen der Bläserkreis der Evangelischen

Kirchengemeinde Wetzlar openair Passanten und Käufer erfreuen und damit die

TIKATOgruppe mit ihrer Benefizaktion unterstützen.

Burkina Faso leidet neben den Folgen der Klimakatastrophe,

Nahrungsmittelunsicherheit, Terror und Gewalt , die mehr als 2 Millionen

Binnenflüchtlinge produzierten, nun auch noch unter den Corona- Folgen mit

Arbeitslosigkeit  und neu an einer Hepatitiswelle.

Weitere Informationen unter 0151 70194 375.

sti