Friede und Gerechtigkeit umarmen sich

Biblisch-theologische Seminarreihe in Laufdorf wird fortgesetzt:

Mit der Seminarreihe „Friede und Gerechtigkeit umarmen sich“ gestalten der Arbeitskreis Frieden im Evangelischen Kirchenkreis an Lahn und Dill und das friedenskirchliche Netzwerk Church and Peace ein Projekt, das die biblisch-theologische Basis für das Friedenszeugnis der Kirche aufzeigen möchte. Ziel ist, auf Grundlage der Botschaft des Evangeliums fähig zu werden, diese heute zu leben und ihr konkret Gestalt zu geben.

Nachdem in 2018 bereits zwei Veranstaltungseinheiten zum Thema stattgefunden haben, wird die Reihe nun fortgesetzt. Referentin bei den Wochenendseminaren ist die mennonitische Theologin und langjährige Mitarbeiterin bei Church and Peace Marie-Noëlle von der Recke.

Das dritte Seminar zum Thema „Die Bergpredigt, eine Schulung für das Leben“ findet in der Zeit vom 1. bis zum  3. Februar statt. „Den Krieg nicht mehr lernen“ lautet das Thema in der Zeit vom 5. bis zum 7. April. In den beiden letzten Wochenendeinheiten geht es um „Kirche und Staat“ sowie um das Miteinander von Frieden und Gerechtigkeit. Die Termine werden in Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt.

Ankunft ist jeweils am Freitag um 18 Uhr zum Abendessen, Abreise am Sonntag nach dem Mittagessen.

Tagungsort ist das Haus des Laurentiuskonvents in Laufdorf (Ringstr. 21). Die Kosten für das Wochenendseminar betragen mit Verpflegung und zwei Übernachtungen 70 Euro, ohne Übernachtung 50 Euro. Eine Ermäßigung ist möglich.

Kontaktperson für Anmeldung und Rückfragen ist Pastor Ernst von der Recke, Tel. 06445 – 5560 oder per E-Mail: vonderrecke@web.de.