Evangelisches Gemeindeamt ist umgezogen

Verwaltung ist jetzt im alten Pfarrhaus in der Kornblumengasse 11:

Das evangelische Gemeindeamt, der Sitz der Verwaltung für die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar, ist umgezogen. Ab sofort sind die Mitarbeiterinnen im alten Pfarrhaus an der Unteren Stadtkirche in der Kornblumengasse 11 zu finden. Hier war die Verwaltung bis 2008 schon einmal zu Hause.
Nachdem der Jugend- und Gemeindedienstreferent des Evangelischen Kirchenkreises Wetzlar, Rüdiger Henke, im Dezember in den Ruhestand getreten ist, wurden im „K 11“ Räume frei. So kam die Idee auf, das Gemeindeamt wieder in das alte Pfarrhaus zurück zu verlegen.

Neben den Büros bietet das Haus auch Besprechungsräume für Sitzungen. Zudem benötigte das Evangelische Kirchenamt an Lahn und Dill weitere Räume in der Turmstraße 34, dem bisherigen Domizil. Mitarbeiterin Heike Werner, zuständig für die evangelischen Kindertagesstätten Wetzlars, hat ihren Arbeitsplatz weiterhin in der Turmstrße 34, da in diesem Bereich täglich Abstimmungen mit den Mitarbeitern des Kirchenamts erforderlich sind. Sie ist telefonisch unter 06441 4009-25 erreichbar.

Im Erdgeschoss des Hauses sind nach wie vor Treffpunktmöglichkeiten für Jugendliche. Die oberen Etagen teilen sich nun die Mitarbeiterinnen des Gemeindeamtes und die beiden Jugendmitarbeiterinnen Ulrike Würth und Barbara Agricola.

Öffnungszeiten für das Gemeindeamt sind von montags bis donnerstags jeweils von 9 bis 13 Uhr. Kontakt: Telefon 06441 9443-0, E-Mail: gemeindeamt.wetzlar@ekir.de

lr

Das alte Pfarrhaus an der Unteren Stadtkirche ist jetzt wieder Verwaltungssitz der Evangelischen Kirchengemeinde Wetzlar.