EINKAUFSSERVICE

Viele Gemeinden bieten inzwischen einen Einkaufsservice für hilfsbedürftige Menschen an. „Einkaufen gehen, mit Ihnen zum Arzt gehen, Medikamente besorgen – wir übernehmen ihre wichtigen Erledigungen!“ heißt es von Seiten der Kirchengemeinde Dutenhofen/Münchholzhausen. „Wir haben ein Team zusammengestellt, das Menschen aus unserer Gemeinde in diesen schwierigen Corona-Zeiten helfen möchte“, erklärt Pfarrer Michael Philipp dazu.

„Bei uns haben sich dafür 20 motivierte Helfer gemeldet“, berichtet ebenfalls Lea Rompf aus Krofdorf. Weitere Unterstützung ist willkommen, auch von Jugendlichen. Andere Gemeinden wollen diesbezüglich mit der Kommunalgemeinde kooperieren. Wer mithelfen möchte, kann sich gerne an die eigene Kirchengemeinde wenden.

Konkrete Hilfe wird auch über www.coronahilfe-huettenberg.de vermittelt.

Nachbarschaftshilfe bietet zudem die Kirchengemeinde Hermannstein. Informationen dazu gibt es auf der Homepage www.kirchengemeinde-hermannstein.de

„Uns allen wünschen wir Gottes Begleitung durch diese ungewissen Zeiten, seinen Geist, der uns besonnen sein lässt, seinen Segen, der uns als Gemeinde zusammenhält“, sagt der Krofdorfer Pfarrer Christoph Schaaf. „Bleiben wir einander verbunden im Geist der Liebe und im Gebet.“

 

Gute Anregungen, Tipps und Hinweise für Gemeinden gibt es auch bei der Ideenbörse der rheinischen Kirche. Hier kann man auch eigene Anregungen einstellen: https://news.ekir.de/thema/ideenboersen/