Aktion „Tausche Mangos gegen Schule“

Früchte  bestellen:

Die westafrikanischen Obstbauern in Burkina Faso bereiten sich schon vor: Sie wollen mehr als 80.000 Früchte zu den Partnern in Deutschland  nach Böblingen liefern. Der Arbeitskreis Brot für die Welt-TIKATO  nimmt 4.500 Früchte ab und gibt sie wie gewohnt gegen eine Spende von 3 Euro an Interessierte ab.

Der Erlös der Gesamtaktion geht wieder an christliche Schulen in Burkina Faso; er wird für Lehrergehälter, Schulmobiliar und Reparaturen verwendet.

Die Märkte sind geöffnet am 9. Mai in Wetzlar (Domplatz) von 8 bis 13 Uhr, in Braunfels am 9. Mai von 9 bis 12 Uhr neben dem Biomarkt und in Naunheim am 8. Mai bei Renate Wagner, Sonnenstraße 20, ab 9 Uhr.

Alle bei TIKATO für Wetzlar und Gießen vorbestellten Mangos können ausschließlich in diesem Jahr am Montag, 11. Mai in Dalheim, Berliner Ring 72 /gegenüber Nr. 49 ab 9 bis 18 Uhr abgeholt werden.

In Gießen sorgt die Studierendengemeinde für einen Markt.

Nun können die erntefrischen, faserfreien Früchte der Sorte „ Amelie“ vorbestellt werden.

Für TIKATO-Braunfels bei Gerster 06442-5262 wolfgerster@t-online.de; für TIKATO- Wetzlar katharina.graben@gmx.de sowie hstiewink@gmx.de und 06441 7707494, für Kirchengemeinde Naunheim ren-wa@web.de und 06441 1566.

Weitere Informationen bei info@tikato-burkina-faso.de

 stie

Gepflanzt von TIKATO-Delegation: Mangotraube am Baum in Koudougou , Burkina Faso.