40-jährige Dienstjubiläen im Evangelischen Kirchenamt

Ralf Becker und Christa Schuster erhalten Urkunden:

Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum begingen jetzt in den Hüttenberger Bürgerstuben Christa Schuster und Ralf Becker gemeinsam mit fast 40 ehemaligen und aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Becker und Schuster sind im Kirchenamt des Evangelischen Kirchenkreises an Lahn und Dill beruflich tätig. Christa Schuster arbeitet als Sekretärin für die kreiskirchlichen Referate und Arbeitsbereiche. Ralf Becker ist  Verwaltungsleiter und trägt Verantwortung für die rund 30 Mitarbeitenden.

„Niemand kennt dieses Haus besser als Sie“, sagte Pfarrer Roland Rust, der leitende Geistliche des Kirchenkreises, an Christa Schuster gewandt. Sie ist seit 40 Jahren im ehemaligen Rentamt und jetzigen Kirchenamt tätig. Ralf Becker bescheinigte der Theologe: „Wir können von Ihren langjährigen Erfahrungen in anderen Bereichen profitieren.“ In einem kirchlichen Haus gehe es darum, etwas von der Menschenfreundlichkeit Gottes widerzuspiegeln: „Da sind Sie beide dran.“ Beiden überreicht Rust eine Urkunde, dankte ihnen für ihren Einsatz und wünschte eine gesegnete Weiterarbeit.

Regine Siekmann, die für die Mitarbeitervertretung sprach, überreichte Christa Schuster und Ralf Becker je eine Medaille als Zeichen dafür, dass sie „seit mehr als 40 Jahren ein Ebenbild Gottes seien“.

Ralf Becker trat im Februar 2017 die Stelle als Verwaltungsleiter des Evangelischen Rentamtes in den Kirchenkreisen Braunfels und Wetzlar an, wurde zeitgleich zum Kirchenverwaltungsrat ernannt und im vergangenen Jahr zum Kirchenoberverwaltungsrat.

Der Diplom-Verwaltungswirt aus Driedorf-Mademühlen hatte zuvor bei der Gemeindeverwaltung Sinn die Stelle als Leiter des Fachbereiches Personal, Organisation, Finanzwesen und Zentrale Dienste mehr als sieben Jahre inne. Sein Studium hat der in Mannheim geborene Becker an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Kehl am Rhein absolviert. Der 59-Jährige war Personalsachbearbeiter im Personalamt der Stadt Mannheim bevor er seine berufliche Tätigkeit in der Verwaltung der Lahn-Dill-Kliniken aufnahm. Dort sammelte der verheiratete Vater von vier Kindern Erfahrung zunächst als Erster Organisationssachbearbeiter, dann als Abteilungsleiter für Personal, Organisation und allgemeine Verwaltung. Zwischen 2000 und 2002 leitete Becker dort die Abteilung Organisation und Recht, wobei er Verantwortung für den Aufbau neuer Verwaltungstrukturen im Rahmen der Fusion der Krankenhäuser des Lahn-Dill-Kreises zur Lahn-Dill-Kliniken-GmbH übernahm. Bis 2009 wirkte er als Abeilungsleiter für Organisation, Interne Revision und wirtschaftliche Angelegenheiten der Beschäftigten an der Universität Siegen.

Christa Schuster aus Rechtenbach hat ihre Ausbildung  in der Kanzlei von Dr. Günther Lattermann, Dr. Klaus Werding und Helmut Lattermann in Wetzlar absolviert. Seit 22. Juli 1977 ist sie staatlich anerkannte Anwalts- und Notargehilfin. Zum 1. Juli 1979 wurde die heute 60-Jährige im Evangelischen Rentamt der Kirchenkreise Braunfels und Wetzlar als Verwaltungsangestellte angestellt. Seit 1988 arbeitet sie mit einem Umfang von 25 Stunden in dem kirchlichen Verwaltungsamt. Als Sekretärin unterstützt sie seit ihrem Dienstantritt die Arbeitsbereiche auf kreiskirchlicher Ebene wie die Jugendarbeit, die Frauenarbeit, die Partnerschaften oder die Öffentlichkeitsarbeit der Kirchenkreise Braunfels und Wetzlar und seit dem 1. Januar des Evangelischen Kirchenkreises an Lahn und Dill.

Bevor die Feier zu Kaffee und Kuchen in geselliger Runde überging, bedankte sich Ralf Becker für beide Jubilare für die hilfreiche Unterstützung und die gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden im Kirchenamt.

„Wir sind Behütete“, hatte Pfarrer Roland Rust zu Beginn in seiner Andacht zu Psalm 91, Vers 11 gesagt. „Nicht immer vor, aber in der Katastrophe und Angst, weil Gott ein Herz für uns hat.“ Diese Perspektive tröste, ermutige und gebe Kraft. „Deshalb können wir anderen gegenüber Anerkennung, Wertschätzung und Respekt ausstrahlen.“

bkl

 

Bild 1: Diplom-Verwaltungswirt Ralf Becker und Verwaltungsangestellte Christa Schuster erhielten bei der Feier ihres 40-jährigen Dienstjubiläums Urkunden von Pfarrer Roland Rust.

Bild 2: Die Damen der Mitarbeitervertretung (v.l.): Regine Siekmann, Angelika Schneider und Jessica Thielmann gratulierten den Jubilaren mit Medaillen. Regine Siekmann hielt dazu eine kleine Rede.